Professor für Kulturökonomie

 

Tel.: 0721/8203-2314


E-Mail: uhochmuth@hfg-karlsruhe.de

 

Uwe Hochmuth studierte in Marburg und Heidelberg Volkswirtschaftslehre, Soziologie, Philosophie und Finanzwissenschaft. Tätigkeiten u.a. als wissenschaftlicher Geschäftsführer des Sonderforschungsbereichs 3 der DFG („Mikroanalytische Grundlagen der Gesellschaftspolitik“) sowie des Instituts für Angewandte Wirtschaftsforschung Tübingen (IAW). Danach Stadtkämmerer der Stadt Karlsruhe, u.a. verantwortlich für die Einführung des kaufmännischen Rechnungswesens, der Kostenrechnung und der Produktrechnung. Begleitend dazu Lehrveranstaltungen u.a. an der Universität Karlsruhe sowie Leitung mehrerer Arbeitsgruppen u.a. beim Städtetag Baden-Württemberg. Forschungstätigkeiten an der University of California und der Columbia University New York. Gegenwärtig ist Uwe Hochmuth als Professor für Kulturökonomie an der Staatlichen Hochschule für Gestaltung Karlsruhe angestellt. Seine Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der Mikrotheorie, Bildungsökonomie und Finanzwissenschaft.

 

Ausgewählte Publikationen